• Evangelische Kirchengemeinde Grötzingen - Aichtal

    Herzlich willkommen!

  • Digitales Arbeiten

    Hier finden Sie Ihre

    Ansprechpartner

    mehr

  • Besuchen Sie den

    Gottesdienst

    mehr

  • Feste feiern

    Informationen zu kirchlichen Anlässen

    mehr

  • Familie vereint

    Angebote

    unsere Gruppen und Kreise

    mehr

Nachrichten aus der Gemeinde

Ein Gebet

Kreuz

Herr unser Gott,

in Jesus Christus erkennen wir deine Nähe und die Hoffnung, die du schenkst.

Sein Leben, Sterben und seine Auferstehung sind Zeichen deines Heils für uns.

So beten wir voll Vertrauen:

Für die Weltgemeinschaft, die das Corona-Virus zu gemeinsamem Handeln herausfordert.

Für alle, die miteinander beraten und folgenreiche Entscheidungen treffen

und für alle, die für Solidarität und Verständnis werben.

Für unsere Kinder und Jugendlichen,

für die alten und kranken Menschen,

für alle, die mit einem besonderen Risiko leben.

Für alle in Quarantäne und für die vielen Familien, die ihr Leben neu regeln müssen.

Für alle Menschen, die Angst haben.

Für die, die sie begleiten und beruhigen;

und für alle, die füreinander Sorge tragen.

Für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, die sich in der aktuellen Krise hilflos fühlen;

für alle, die nach schnellen Lösungen suchen, um die Arbeitsplätze zu sichern.

Für alle Frauen und Männer, die um ihren Arbeitsplatz bangen.

Für die vielen Menschen auf der Welt, die auch noch andere Sorgen und Lebensnöte haben.

Für die Menschen an Europas Außengrenzen, für alle ohne Heimat und Sicherheit.

Für alle Kinder, die Opfer von Krieg, Gewalt und Terror werden;

für die, die allein und einsam sind.

Für alle, mit denen niemand solidarisch ist.

Christus, unser Herr: ermutige und stärke uns.

So können wir in deinem Geist wachsen.

Dafür danken wir dir heute und alle Tage unseres Lebens. Amen

nach einem Gebet aus dem Bistum Trier

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.05.21 | 400. Todestag von Johann Arndt

    Mitte des 16. Jahrhunderts erstarrte die Reformation in dogmatischen Schulstreitigkeiten. Johann Arndt war der Meinung, dass das Luthertum in theologischen Diskussionen gefangen war und sich zu wenig für den Glauben des einzelnen evangelische Christen interessiere. Seine Bücher werden immer noch gelesen.

    Mehr

  • 10.05.21 | Ökumenischer Kirchentag digital

    Mitfeiern, mitbeten und mitdiskutieren: Am 13. Mai beginnt der 3. Ökumenische Kirchentag unter dem Motto „schaut hin“ statt. Ursula Ripp-Hilt, Mitglied im Präsidium des Ökumenischen Kirchentags, hofft, mit diesem digitalen Format viele Menschen anzusprechen.

    Mehr

  • 10.05.21 | EKD-Synode: Anna-Nicole Heinrich neue Präses

    Auf der Tagesordnung der ersten Tagung der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland standen viele Wahlen. Neben dem Präsidium wurden die Ausschüsse neu besetzt.

    Mehr